anderswo

06.05.2002

wünsche mich hier
weg
wünsche mich
ins anderswo

dein finger

13.06.2002

dein finger
streicht mir die angst weg
und so bist du mir
mein tod

13.06.2002

entrückt geht sie
den kopf noch zwischen den wolken
bald schon schwebt sie
schwer über ihrem grab

13.06.2002

mir brennt mein leben
und du bist mir fahl
zwischen deinen augen
sehe ich mich lügen
wohin soll ich mich wenden
wenn wir im kreise tanzen
wohin soll ich gehen
aus meiner dunkelheit
draussen scheint die sonne
draussen ist es nacht
meine gedanken
sind mir mein grab

suche

13.06.2002

Ich suche nach den worten
sie sind in mir
rennen mir gegen die schädelwand
kommt raus!
so kommt doch endlich raus!
will euch rausreissen
aus mir
auf papier werfen!
geht nun
geht nun weg aus mir

13.06.2002

wohin aber geht die zeit
wenn sie verlebt ist?
wird sie schal?
stirbt sie
so wie wir?

13.06.2002

die zeit ist fortgeschritten
mir ist sie fremd
ich werfe dir
mein herz vor die füsse
vergessenheit

die zeit ist fortschrittlich
geht weiter, tag für tag
allein die erinnerung bleibt
wie ein fahler schatten

die zeit wendet sich ab
sucht ihren platz
in mir

die zeit wendet sich ab
zeig mir dein gesicht
ruft sie mich
ich schenke ihr mein herz

im kopf hämmert die zeit
nenne mir deinen namen
ich habe alle
anna

die flamme
flackert in der zeit
wären wir ärmer
ohne uns?

17.06.2002

Entfernt vergeht mir das Licht
Und ich falle

Ich suche mir
Deinen Kopf
Und presse ihn zwischen
meine Schenkel

Goldig liegt mir dein Kuss
zwischen meinem Haar