Herbstimpressionen

Der Wind reisst den Bäumen die Blätter aus
Sie wirbeln durch die Luft
Als müssten sie zu einer Verabredung
Von der ihr Leben abhängt

Geradenoch hingen sie in
Leichenhaufen am Boden
Schon beginnen sie zu fliessen
werden Rinnsal, Fluss, Strom

Ein Regenbogen vergisst sein eigenes Gesetz
Erscheint über entkleidetem Land
Immer näher der Krug mit Gold
Bis die Suche in einem Wald endet

Tote Aeste fallen zu Boden
Zerspringen wie Glas

Die Nachrichten melden
Einen Orkan über Deutschland

Die Autobahn ist gesäumt
mit totgefahrenen Füchsen

Orangene Krieger attakieren
Meine Heckscheibe

Noch ist es Herbst

30. Oktober 2002