Nach dem Regen

Der Kopf ist schwer
Gedanken wie Feuer
Wir suchen uns nicht
Unser Blick erfriert

Der Schmutz des Wartens
Klebt an mir
Ich gehe
Ihn abzuwaschen
Deinen Blick

Und jeder Knochen tut uns weh
Vom viel zu langen Starren
Wir sind erst leer
Wenn wir uns verlier’n

10. August 2002