Mondlicht

1.11.2006

Sanftes Atmen strich durch die Vorhänge wie eine verbotene Melodie und der Mond warf geheimnisvolle Muster auf meine Bettdecke. Als ich aufstand und aus dem Fenster sah, konnte ich ein Leuchtfeuer in der Ferne sehen. Wie seltsam. Ein Haus stand doch meiner Wohnung gegenüber. Wo war es nur geblieben?